fbpx

Lösungen für das Wohnen im Alter

Je älter wir werden, desto mehr rückt das Thema Immobilie in den Vordergrund. Da die allermeisten Menschen so lange als möglich in den vertrauten vier Wänden bleiben möchten, sind gute Immobilienmakler heute bestens auf das Thema eingestellt. „Es gibt einen enormen Beratungsbedarf,“ berichtet Martin Feldt, Gründer der Feldt-Gruppe.

Lange Selbstständigkeit als Ziel

Dabei steht der Verkauf der Immobilie nicht einmal im Vordergrund. Wer als Makler bedarfsgerecht berät, entwickelt Expertise beim Thema Altersgerechtes Wohnen. Für den einzelnen Menschen ist es wichtig zu Wissen, wie er so lange als möglich in den eigenen vier Wänden selbstständig bleiben kann.

Geeignete Immobilien sind knapp

Lohnt die notwendige Investition nicht, ist es klug frühzeitig mit der Suche nach einer geeigneten neuen Immobilie aktiv zu werden. Passende Angebote als Eigentum oder sogar zur Miete sind rar. Denn einen alten Baum verpflanzt man nicht. Wenn eine entsprechendes Angebot auf den Markt kommt, so drängt die Zeit für eine fundierte Entscheidung.

Ist die Immobilie gefunden ist die Frage, was mit dem „alten“ Haus oder der bisherigen Wohnung passiert. Eine Immobilie zu kaufen und zeitgleich die andere zu verkaufen wäre eine Lösung. Das funktioniert in der Praxis aber nur dann, wenn alles perfekt vorbereitet ist. Dann kann die Vermarktung sofort beginnen.

Schauen wir die Themen im Einzelnen an.

Altersgerechter Umbau

Irgendwann stellt sich die Frage nach einem alters- oder behindertengerechten Umbau. Barrierefrei, Barriere arm, altersgerecht, behindertengerecht, … . Es gibt eine Vielzahl von Schlagworte, um das Thema „Wohnen im Alter“.

Für eine Bestandsaufnahme gilt es, die richtigen Frage zu stellen. Schwerpunkt der Überlegung sind der bequeme Zugang zur Immobilie, die Bewegungsfreiheit in den Räumen und die Vermeidung von Gefahrenquellen. Ist die Beweglichkeit in den Räumen gewährleistet, so richten sich die Überlegungen auf die Schlafräume, die Küche und vor allem das Bad. Letztendlich kann es ein Ziel sein, eine notwendige Pflege in den Räumlichkeiten zu gewährleisten.

Die Ertüchtigung ist nicht preiswert. Sie kann aber den Wert der Immobilie bei richtiger Planung erheblich steigern. Es ist günstig, einen Rückbau für den späteren Erwerber zu berücksichtigen. Jedes Lebensziel und jede Ausgangssituation benötigten eine individuelle und 100 Prozent passende Lösung. Die Entscheidungen hängen eng mit der Frage zusammen, wie viel die Immobilie heute wert ist, was sie nach dem Umbau wert sein wird. Wer jetzt noch berücksichtigt, was der Immobilienmarkt in Zukunft fordert, ist mit seiner Investition auf der sicheren Seite. Als regionaler Makler mit überregionalem Netzwerk kennen wir uns hier gut aus.

Umzug in alters- oder behindertengerechte Immobilien

Ist die Entscheidung gegen einen Umbau gefallen, sind die Eigentümer gut beraten, dennoch aktiv zu bleiben. Wer in der näheren Umgebung sucht, wird schnell feststellten, dass das Angebot sehr begrenzt ist. Seit der Anschaffung der eigenen Immobilie ist viel Zeit vergangen. Viele unserer Kunden fühlen sich besser, wenn wir sie bei Kauf begleiten oder direkt eine Immobilie suchen. Wir prüfen die Angebote so sorgfältig, als wenn wir selbst kaufen würden – inklusive der Preisverhandlung.

Verkauf der bisherigen Immobilie

Soll die bisherige Immobilie verkauft oder vermietet werden? Soll diese an die Kinder oder in der Familie weiter gegeben werden? Oder steht ein Verkauf an? Die richtige Zeitplanung parallel zum Umzug in das neue Domizil hängt von vielen Faktoren ab. Oft lässt sich ein reibungsloser Ablauf nur bei einer perfekten Vorbereitung realisieren.

Der Zeitbedarf hängt von den vorhandenen Unterlagen ab. Bei älteren Häusern ist es zudem ratsam, die Baute einzusehen. Individuell verschieden können folgende Vorarbeiten notwendig sein.

  • Bauakteneiicht
  • Flächenberechnung nach Aufmaß, Baubeschreibung, Investitionen und ggf. Mängel
  • Unterlagen zu Eintragungen im Grundbuch (u.a. Löschung abgezahlter Kredite)

Hinzu kommen die üblichen Tätigkeiten der Vermarktung, Kaufpreisverhandlung und der Vorbereitung des Notarvertrages.

Lassen Sie uns konkret werden

Die Aufgaben sind von Lebenssituation zu Lebenssituation völlig verschieden. Nichts läßt sich in ein Schema pressen. Herauskristallisiert haben sich  diese Anforderungen:

Altersgerechtes Wohnen

  • Aufnahme des Bestandes der Immobilie
  • Erörtern der Vorstellungen der Eigentümer
  • Ergänzung der Anforderung
  • Maßnahmenplan / Angebote oder Architektenplanung
  • Auswirkung der Maßnahmen auf den Wert der Immobilie

Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, Angehörige oder andere Vertrauenspersonen der Eigentümer nach deren Wunsch mit einzubeziehen.

Die neue Immobilie

Soll eine passende Immobilie angemietet oder gekauft werden, so begleiten wir diesen Kauf so, als wenn wir eine eigene Immobilie erwerben: wir stellen das Angebot auf den Kopf.

  • Unterstützung bei der Suche
  • Begleitung bei der Besichtigung
  • Prüfung der Unterlagen
  • Preisverhandlung / Vertragsverhandlung

Diese Punkte haben sich als sinnvoll herausgestellt und werden gerne in Anspruch genommen. Letztendlich ist jeder Weg sehr individuell, Wir sind so flexibel, wie Sie uns brauchen. Was wir allerdings nicht ohne Hilfe realisieren können, ist die

Verkauf der bisherigen Immobilie

Der Verkauf uterscheidet sich grundsätzlich nicht vom Verkauf jeder anderen Immobilie. Eigentümer die einen Teil oder alle der zuvor beschriebenen  Dienstleistungen in Anspruch nehmen, haben allerdings die Möglichkeit uns völlig risikolos auf Herz und Nieren zu testen und kennenzulernen. Das halten viele unserer Kunden für einen wichtigen Vorteil.

Honorare

Persönliche Lösungen für Altersgerechtes Wohnung brauchen ein emphatisches Team.

Persönliche Lösungen für Altersgerechtes Wohnen brauchen ein emphatisches Team.

Wir respektieren den Wunsch vieler Kunden, eine hochwertige Dienstleistungen nicht völlig geschenkt zu bekommen. Das schafft für beide Partner die gewünschte Unabhängigkeit. Für die Prüfung des alters- oder behindertengerechten Umbaus erheben wir eine Kostenbeteiligung von 69,00 Euro, inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer von derzeit 19 Prozent. Wenn Sie mit dem Ergebnis sehr zufrieden sind, bitten wir um eine freiwillige Spende an eine gemeinnützige Organisation. Höhe und Empfänger können Sie selbstverständlich frei wählen.

Die Begleitung des Ankaufes einer Immobilie kann nach Wunsch pauschal oder nach Zeitaufwand entgolten werden. Der Verkauf der Immobilie ist für den Eigentümer kostenneutral. Mit unserem Makler-Leasing haben wir eine Möglichkeit, die dem „Alles-kostenlos“ weit überlegen ist.

Ein gutes Gespräch ist der Anfang einer guten Lösung. Rufen Sie mich einfach an.

Moment! Ich habe noch etwas für Sie: alle neuen Angebote, geldwerten Vorteile und exklusiven Seminare!

Hier gratis erhalten: