Immobilienmarkt Essen 2021 und unsere Referenzen

Der Immobilienmarkt der Ruhrmetropole Essen hat sich an dem verschiedenen Standorten sehr unterschiedlich entwickelt. Deshalb sind in Essen noch heute Immobilien jeder Qualität und Preisklasse zu kaufen. Immerhin bietet die Stadt neun Bezirke und 50 Stadtteile mit jeweils eigenem Charme und Charakter. Vom Landleben bis zur quirligen Urbanität bietet Essen Raum zum Leben. Der Wegzug zu Anfang der 2000er Jahre ist deshalb erst einmal gestoppt. Seit mehreren Jahren klettern die Einwohnerzahlen – die Stadt spielt hier in einer Liga mit Dortmund und fast mit Düsseldorf. Das lässt Raum für zukünftige Preissteigerungen.

Augenfällig ist die Trennung der Stadt durch die Autobahn A 40. Die nördlichen Stadtteile gelten auf den ersten Blick als einfachere Wohnlagen, die südlich der A 40 gelegenen Quartiere im Süden sind traditionell gut nachgefragt. Der Süden profitiert von der Nähe zu Düsseldorf. Die unter hohen Preisen leidenden Immobilienkäufer finden hier Ausweichmöglichkeiten. Mittendrin liegt im Zentrum der hippe Stadtteil Rüttenscheid. Dieser verfügt mit der „Rü“ über eine quirlige Ausgehmeile. Der Grugapark und gute Verkehrsanbindungen machen den Stadtteil genauso gefragt wie so manchen Stadtteil im mondänen Düsseldorf.

Der Interessent muss mit Kaufpreisen für Neubau-Eigentumswohnungen im Mittel bei knapp unter 400.000,– Euro rechnen. Finanzkräftigere Käufer können allerdings bis zu 900.000,– Euro für exklusives Wohneigentum ausgeben.

Bei den Neubauten ist ebenfalls ein Nord-Süd-Gefälle deutlich spürbar. So sind im Norden zwischen Frintrop und Katernberg Neubauwohnungen zwischen 2.500,– und 3.000,– Euro im Angebot.

Die höchsten Preise werden in Bredeney gezahlt. Interessante Bauprojekte sind insgesamt eher selten. Von Kettwig im Westen über Werden bis nach Rüttenscheid macht sich die Nachfrage aus dem nahen Düsseldorf bemerkbar. Neubauten kosten hier zwischen 3.500,– und 4.500,– Euro.

Bei den Bestandsimmobilien gibt es ebenfalls ein Preisgefälle von Süd nach Nord. Im Süden befinden sich sanierte Altbauten mit hohem Wohnwert, exklusivere Neubauten und ein gepflegter Bestand. Die deutlich höheren Mieten um 9,60 Euro liegen zwar nicht auf dem Niveau von Düsseldorf, aber deutlich über dem Schnitt von 7,30 Euro Nettokaltmiete pro Quadratmeter für ganz Essen.

In vielen Stadtteilen in Essen überwiegen oft Wohnungen aus der Nachkriegszeit. Diese Bauten sind solide und einfach gebaut. Zudem sind sie oft teilsaniert mit Thermopanefenstern, einem gedämmten Dach oder einer Wärmedämmung.

Das strukturelle Problem des Wohnungsbestandes wird damit nicht gelöst. Diese Wohnungen verfügen über 2–3 oft kleine Zimmer und umfassen eine Wohnfläche zwischen 50 und 65 Quadratmeter. Hier besteht ein Überangebot, welches auf die Preise drückt. Allerdings ist das auch eine Chance, zu moderaten Preisen kaufen zu können.

Wer sich nach modernisierungsbedürftigen Immobilien umschaut, kann in Essen in vielen Quartieren gut fündig werden.

> Immobilienpreise Eigentumswohnungen Essen 2021 (PDF)

Die Tabelle weist die Durchschnittspreise in den verschiedenen Stadtteilen aus. Zudem ist die Preisspanne pro Quadratmeter Wohnfläche genannt.

Essen ist mehr als Zollverein, Baldeneysee und Limbecker Platz

Bummeln Sie durch die vielen Stadtteile von Essen! Jede dieser ausgewählten Immobilien hat ihre ganz eigene Geschichte mit ganz besonderen Menschen und deren Zielen.

Was sagte der liebe Gott, nachdem er den schönsten Teil des Ruhrgebiets erschuf? „Essen ist fertig!“

45327 Essen-Katernberg, Distelbeckhof. Zu Fuß zur Zeche Zollverein – und dann auch noch Denkmalschutz! Das war mein erstes Mehrfamilienhaus und die erste Denkmalschutz-Immobilie überhaupt. Den Investor aus Stutgart zog das Weltkulturerbe magisch an. Das muss man als Verkäufer zu nutzen wissen. Für die notwendige Transparenz sorgte damals ein Verkehrswertgutachten.

45239 Essen-Werden, Porthoffplatz. Zwei leer stehende Wohnungen, eine mit Garten und ein ausgebautes Dachgeschoss. Liegen Baugenehmigungen nicht vor, kann es etwas länger dauern. Ausbauten können nachträglich noch genehmigt werden. Sind die Dinge erledigt, verkauft man in Werden Immobilien älteren Baujahres zu einem guten Preis.

45327 Essen-Katernberg, Schalker Straße. Es braucht keine exzellente Lage, um erfolgreich zu verkaufen. Die sehr gepflegte Wohnung mit Balkon, Stellplatz und 95 Quadratmeter Wohnfläche war schnell verkauft.

45279 Essen, Dahlhauser Straße. Die Ruhr zu Füßen und die S-Bahn in der Nähe. Am Rand von Essen warten rund 400 Quadratmeter Wohnfläche auf Handwerker. Um Käufer zu überzeugen, muß ein Konzept her. Der Anleger will wissen, was es kostet und ob sich das lohnt. Gerade dann, wenn das Haus um 1900 gebaut wurde und sich die Umgebung stark verändert hat. Der Besuch beim Bauamt ist nur der erste Schritt.

45276 Essen-Steele, Köllmannstraße. Klassische 2-Zimmer-Wohnung im Gründerzeithaus. Auch mit wenigen Unterlagen haben wir einen Käufer gefunden.

45326 Essen-Altenessen, Gladbecker Straße. Die notwendige Sanierung des Apartments hat ein Handwerker vor dem Verkauf schnell erledigt. Das hat sich bei dem kleinen Apartment für den Verkäufer richtig gelohnt. Wohnfläche 35 Quadratmeter.

45279 Essen-Steele, Sachsenring. Das klassische Bergarbeiterhaus ist wieder sehr gefragt. Wer mit Bergschadenverzicht umgehen kann, bietet einen deutlichen Mehrwert.

45359 Essen-Bedingrade, Reinhold-Unterberg-Weg. Apartments werden immer gefragter. Nicht nur seit AirBnB haben wir regelmäßige Käufer für Monteurswohnungen. Wohnfläche 32 Quadratmeter.

Zusammenstellung von uns vermittelter Immobilien

45359 Essen-Frintrop, Riekenbank. Das klassisches Mehrfamilienhaus war trotz Mängeln schnell in unserem bundesweiten Anlegernetz verkauft. In der Region hätte es niemals diesen Preis erzielt. Wohnfläche 330 Quadratmeter.

45357 Essen-Dellwig, Regenweg. Die Kapitalanlage in ein Mehrfamilienhaus der 60er Jahre kaufte ein Anleger aus Süddeutschland. Die zahlen bessere Kaufpreise und sind in unserer Kundenkartei prominent vertreten.

Wenn Sie eine Immobilie im Raum Essen verkaufen wollen, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine kurze Nachricht.

45141 Essen-Frillendorf, Süderichstraße. Große Wohnungen mit über 100 Quadratmeter Wohnfläche sind rar in Essen. Weil viele Interessenten mit Kindern Herausforderungen bei der Finanzierung haben, helfen wir gerne. Besonders, wenn die Familie nett ist.

45326 Essen-Altenessen, Bäuminghausstraße. Es hat länger gedauert. Das Haus aus der Jahrhundertwende, eine kleine Wohnfläche und ein hohes Hausgeld. Kein Problem, wenn der Vekäufer realistische Vorstellungen hat. Mit Werbung im Umfeld kamen wir schließlich zum Ziel.

45145 Essen, Mülheimer Straße. Rund 400 Quadratmeter Wohnfläche benötigten eine bewährte Strategie. Die Aufbereitung dauerte länger als der Verkauf. Die überschaubaren Investitionen haben sich für den Verkäufer ausgezahlt.

45309 Essen-Schonnebeck, Schonnebeckhöfe. Eine Immobilie lebt auch vom Image. Ist das nicht so toll, wird es schwer, einen Käufer aus der Nachbarschaft zu finden. Ein Unternehmen aus Norddeutschland suchte eine Alternative zum Hotel. Da gelten andere Kriterien.

Zusammenstellung von uns vermittelter Immobilien

45357 Essen-Gerschede, Gerscheder Weiden. Eigentum im Essener Norden kann eine schwierige Angelegenheit sein. Nicht für uns, denn unsere bundesweiten Kapitalanleger kaufen zu realistischen Preisen. Zuhause ist es oft viel teurer. Hier stimmt die Rendite noch.

45257 Essen-Kupferdreh, Kupferdreher Straße. Schicke Wohung, tolles Haus, nette Gemeinschaft. Manchmal geht es überraschend schnell, bis der Notartermin ausgemacht ist. Die Herausforderungen in der Teilungserklärung waren schnell bewältigt.

45239 Essen, Karnaper Straße. Zahlen nicht alle Mieter wie gewünscht, gerät die Kapitalanlage schnell in eine wirtschaftliche Schieflage. Eine Vermittlung durch Dritte ist Gold wert und spart den Gang zum Anwalt. Schließlich haben die Mieter die Vier-Zimmer-Wohnung gekauft.

45289 Essen, Johannisstraße. Brot-und-Butter-Geschäft: Unterlagen vollständig besorgt, Energieausweis erstellen lassen, in allen Portalen beworben und dann an den am besten zahlenden Interessenten verkauft.

45307 Essen, Brüninghofer Weg. Einfamilienhäuser sind gefragt. Zieht eine Generation aus und die nächste ein, ist viel zu tun. Voraussetzung war hier, dass der Käufer in die Nachbarschaft passt.

45356 Essen, Asbeckstraße. Der Generationenwechsel bei den Eigentümern schreitet voran. Wenn die Wohnung ein Teil der Altersversorgung ist, darf nichts schief gehen. Deshalb benötigte der Käufer keine Finanzierung und alles ging ganz schnell und sicher von der Hand.

45145 Essen, Kölner Straße. Wenn Kinder eine Wohnung suchen, damit die Eltern im Viertel wohnen bleiben können, sind alle schnell glücklich. Wohnfläche 65 Quadratmeter.

45237 Essen, Heibauerweg. Wenn Auswärtige in Essen arbeiten, suchen sie oft keine Mietwohnung. Trotz der gestiegenen Preise ist der Kauf oft preiswerter als die Miete. Das gilt besonders dann, wenn sich Berliner in das Ruhrgebiet verlieben – selbst wenn sie noch pendeln. Wohnfläche 65 Quadratmeter.

45309 Essen, Matthias-Erzberger-Straße. 65 Quadratmeter, zwei Zimmer. Das ist der Klassiker unter den Eigentumswohnungen in Essen. Clever vermarktet, stehen die Käufer bald Schlange. Wenn der Nachbar das mitbekommt, verkaufen wir dessen Wohnung direkt mit.

45145 Essen, Aachener Straße. Wohnungen mit großen Wohnflächen sind eher selten. Für 150 Quadratmer wurden zwei Einheiten zusammen gelegt. Das hat Charme und führt manchmal zu besseren Kaufpreisen. Wer hat schon zwei Südbalkone, zwei Bäder und zwei Stellplätze?

45359 Essen, Herbrüggenhof. Steht schon kurz nach dem Einzug der Wiederverkauf an, ist eine sorgflätige Strategie notwendig. Die Verbindlcihkeiten snd hoch. Die Kaufnebenkosten haben das Kapital aufgezehrt. Es braucht eine exzellente Vorbereitung. Wittern die Käufer Probleme, sinkt der Preis.

45355 Essen, Stolberger Straße. Wohnungen aus den 70er und 80 er Jahren haben oft eine tolle Hausgemeinschaft. Die kauft der neue Eigentümer gleich mit. Und er fragt auch danach. Schließlich ist Wohnen mehr als 76 Quadratmeter Wohnfläche.

45276 Essen-Steele, Köllmannstraße. Die allermeisten Immobilien in Essen sind Eigentumswohnungen. Deshalb ist es kein Wunder, wenn wir eine wahre Schlange an Interessenten bereits jetzt in der Kundenkartei haben. 58 Quadratmeter Wohnfläche sind schnell verkauft.

45326 Essen, Altenessener Straße. Anleger lieben vermietete Wohnungen in Häusern mit jüngerem Baujahr. Das Risiko, von unerwarteten Instandhaltungen überrascht zu werden, ist wesentlich geringer. Das gilt gerade dann, wenn die Betonsanierung schon geschehen ist.

45279 Essen, Horster Straße. Frei stehende Mehrfamilienhäuser sind selten. Das ist ein großer Pluspunkt, wenn die Mieter die Immobilie in eine wirtschaftliche Schieflage gebracht haben. Ein großes Grundstück hilft bei der Kreditsanierung.

Zusammenstellung von uns vermittelter Immobilien

45309 Essen, Bonifaciusring. Zupacken hat im Ruhrgebiet Tradition. Deshalb freut sich der Unternehmer über seine neue Gewerbefläche. Auf rund 1.500 Quadratmetern wird nachhaltig produziert.

45355 Essen, Haskens Land. Wer Mini-Apartments neu baut, entspricht dem Wunsch von Singles und Senioren. Da die Gesamtmiete gering ist, muss der Anleger seinen Steuervorteil kennen.

45326 Essen, Ellernstraße. Vermieten macht manchmal müde. Wer keinen Spaß an der Wohnung hat und nicht sanieren möchte, sucht einen versierten Handwerker als Käufer. Das klappt, wenn man offen mitteilt, was zu tun ist. Ist das Vertrauen weg, ist auch der Käufer weg.

45309 Essen, Drostenbusch. Erbengemeinschaft, schönes Haus. Unser Handeln ist transparent für jeden Erben. Dann fühlt sich später keine/r übergangen.