Die eigene Immobilie ohne Immobilienmakler oder mit Makler verkaufen?

Jeder Mensch besitzt Talente und Erfahrungen, die für den Immobilienverkauf erforderlich oder hilfreich sind. Viel hängt von der Persönlichkeit ab. Wenn das Gesamtpaket aus Vertrauen in den Verkäufer, einer marktgängigen Immobilie und dem Preis stimmt, steht einem Erfolg der eigenen Verkaufsbemühungen fast nichts entgegen.

Dem Verkäufer ist bewusst, dass er die eigene Zeit, Kosten für Inserate und die kompetente Abwicklung bis hin zum Kaufvertrag gegen das Erfolgshonorar des Immobilienmaklers tauscht. Deshalb stellen sich sehr viele private Immobilienverkäufer vor einer Entscheidung, ob mit oder ohne Immobilienmakler verkauft werden soll, die folgenden drei Fragen:

  1. Schätze ich den Zeitbedarf richtig ein und habe ich die Zeit dafür?
  2. Wer kann mich unterstützen, wenn etwas überraschendes passiert?
  3. Weil es um sehr viel Geld geht: bringe ich die Sache sicher zu Ende?

Die Gründe, sich für einen professionellen Immobilienmakler zu entscheiden sind aus unserer langjährigen Verkaufspraxis immer sehr individuell. Aus unserer Sicht gibt es fünf Kernkompetenzen eines professionell arbeitenden Maklers, die für ein Engagement entscheidend sein können:

  1. Der Immobilienprofi denkt immer ein, zwei Schritte voraus. Aus Erfahrung hat er hunderte Male erlebt, wie die nächste Ebene des Verkaufsprozesses sicher erreicht wird.
  2. Ein kompetenter Makler gibt Ihnen Sicherheit. Er kennt die großen Fallstricke und kleinen Stolperfallen, die beim Immobilienverkauf auftreten können. 
  3. Ein guter Makler weiß sich bei Überraschungen zu helfen. Kein Immobilienverkauf verläuft völlig reibungslos. Es kann hilfreich sein, stets einen Partner mit Können und Erfahrung an seiner Seite zu wissen, der bereits einige dieser Situationen gemeistert hat.
  4. Das professionelle Management ist einer der großen Vorteile eines gut organisierten Maklerunternehmens. Anrufe und E-Mails werden schnell und freundlich beantwortet. Gleichzeitig findet eine professionelle Auswahl der Personen statt, die zum Besichtigungstermin eingeladen werden.
  5. Wir sind Experten darin, Kaufpreise und die weiteren Bedingungen zu verhandeln. So bleiben keine Fragen offen und der Notarvertrag kann mit gutem Gewissen unterzeichnet werden.

Ohne Makler oder mit Immobilienprofi?

Damit Sie nicht erst hinterher klüger sind, erfahren Sie hier vier Fragen, die bei einer Entscheidung den Ausschlag geben können:

  • Wie lange dauert es?
  • Was habe ich davon?
  • Was kostet es?
  • Welche Garantien gibt es?

Reden Sie mit einem geeigneten Immobilienprofi – und entscheiden Sie je nachdem, ob er diese Fragen überzeugend für sie beantworten kann.